Feuerwehr rückt zu Kellerbrand aus

Plauen.

Mehr als 30 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Plauen sowie der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte und Neundorf sind am Dienstagnachmittag zu einem Kellerbrand nach Haselbrunn ausgerückt. "Die Alarmierung erfolgte 13.29 Uhr", sagt Einsatzleiter Erik Dressel. Eine Passantin habe starken Rauch aus den Kellerfenstern eines Mehrfamilienhauses an der Hans-Sachs-Straße dringen sehen. "Als wir eintrafen, war die Kellertür verschlossen, sodass das Treppenhaus nicht verraucht und zugänglich war. Wir konnten den Brand anschließend schnell löschen und den Keller entrauchen", so Dressel. Bereits nach einer dreiviertel Stunde beendeten die Kameraden den Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar. (cbo)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.