Firma will in Pausa neue Obstwiese anlegen

Baumpaten notwendig - Entscheidung des Stadtrates steht noch aus

Pausa.

Die Stadt Pausa könnte schon bald eine Streuobstwiese nahe des Kindergartens bekommen. Wie das Projekt aussehen würde, erklärt Michael Seiffert von der Greizer Firma Bikan. "Wir gehen auf Unternehmen zu und verkaufen Baumpatenschaften", erklärte er in der jüngsten Stadtratssitzung. Damit werden vom Greizer Unternehmen Streuobstwiesen angelegt, die diese "als das Herzstück unserer Aktivitäten für Klima-, Arten- und Naturschutz" bezeichnet.

In Pausa könnte eine solche auf einem freien Streifen Land zwischen der Kindertagesstätte und dem Gewerbegebiet entstehen. Der Stadt oder Gemeinde entstehen keine Kosten, wenn sie das Areal zur Verfügung stellt. "Wir übernehmen auch die Pflege der Fläche", so Seiffert. Zu den Obstbäumen auf der Wiese könnten auch Sitzmöglichkeiten und Infotafeln hinzukommen. Es wäre auch möglich, die Schule mit in das Projekt einzubeziehen. Derzeit ist die Fläche noch an einen Bauern verpachtet.

Als Mindestlaufzeit für eine Pacht der Fläche, um diese wirkungsvoll nutzen zu können, nannte Michael Seiffert 15 Jahre. Denn es dauere, bis die Bäume gewachsen seien. "Wir könnten die Streuobstwiese dieses Jahr noch anlegen - bei schneller Entscheidung des Stadtrates." Der Kita würde man dieses Jahr auch schon Saftschorle bereitstellen. Und man stelle für eine kurzfristige Ernte städtische "alte" Streuobstwiesen zur Verfügung.

Seit einem dreiviertel Jahr hat die Greizer Firma Bikan das Projekt Streuobstwiese am Laufen, in Greiz und Umgebung seien Beispiele anschaubar, so Seiffert. Das Unternehmen finanziert sich durch die Baumpatenschaften, die nicht billig sind, wie der Geschäftsführer erklärte. Und: Eine Streuobstwiese liefert den Lebensraum und die Lebensgrundlage für eine Vielzahl von bedrohten Tierarten sowie zahlreicher Pflanzenarten. Außerdem lernen die Kinder eine Menge über die Natur. Der Stadtrat hat bisher noch keine Entscheidung zum Projekt mitgeteilt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...