Fliegende Glasflasche trifft Passanten

Plauen.

Einen Polizeieinsatz hat es am Sonntagnachmittag in Haselbrunn gegeben. Wie die Ordnungshüter am Montag berichteten, hatte eine 33-Jährige an der Max-Planck-Straße eine Bierflasche aus dem Fenster geworfen und damit Passanten in Gefahr gebracht. Eine 29-Jährige, die mit ihrem Hund spazieren ging, wurde am Rücken getroffen. Anschließend zerschellte die Flasche auf dem Boden. Die so entstandenen Splitter trafen das linke Bein einer 61-Jährigen, welche ebenfalls auf der Max-Planck-Straße unterwegs war. Nach ersten Erkenntnissen blieben alle Beteiligten unverletzt. Die Flaschenwerferin, eine Deutsche, muss sich nun wegen des Versuchs der gefährlichen Körperverletzung verantworten. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.