Frau stirbt an Rauchgasvergiftung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Netzschkau.

Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei sind nach wie vor dabei, die Ursache für das Feuer in einer Netzschkauer Wohnung zu klären. Dies teilte die Pressestelle der Polizeidirektion in Zwickau mit. Die Flammen waren am 19. Januar in einem Haus an der Hohen Straße ausgebrochen. "Allerdings können wir ausschließen, dass der Brand von außerhalb der Wohnung verursacht wurde", so Pressesprecher Christian Schünemann. In der Küche der ausgebrannten Wohnung hatten Feuerwehrleute bei ihrem Einsatz die 88-jährige Mieterin tot aufgefunden. Durch eine Obduktion wurde nun die Todesursache ermittelt. Die Frau verstarb an einer Rauchgasintoxikation. (nie)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.