Geld vom Freistaat für neue Bänke

Die Stadt Plauen wird im kommenden Jahr 70.000 Euro Landesmittel für neue Bänke im Parktheater ausgeben. Dies hat der Stadtrat gestern beschlossen. Das Geld stammt vom Freistaat, der jeder Kommune - bis auf die drei Großstädte Dresden, Leipzig und Chemnitz - einen Zuschuss zur Stärkung des ländlichen Raums überweist. Die Höhe der Zuweisung ist abhängig von der Einwohnerzahl, beträgt aber höchstens 70.000 Euro. In diesem Jahr wandert dieser Betrag in das Flicken von Schlaglöchern. Die Ausgabe für die Sitzmöbel ist aus Sicht von Oberbürgermeister Oberdorfer (FDP) gut angelegt: "Alle Leute, die beim Musical gewesen sind, werden bestätigen, dass dies wünschenswert wäre." (nie)

0Kommentare Kommentar schreiben