Gemeinderat verzichtet auf Bilanz

Theuma.

Theuma verzichtet im aktuellen Haushaltsjahr auf einen Gesamtabschluss. Dazu hat der Gemeinderat jetzt sein Einverständnis gegeben. Laut Sächsischer Gemeindeordnung steht es Kommunen frei, zusätzlich zum obligatorischen Jahresabschluss einen Gesamtabschluss aufzustellen. Wie es aus der Verwaltung zur Begründung heißt, sei kein zusätzlicher Erkenntnisgewinn gegenüber der Aufstellung eines vorhandenen Berichtes über Beteiligungsverhältnisse der Kommune an privatrechtlichen Unternehmen zu erwarten. Obendrein würde erheblicher und nicht zu leistender Arbeits- und Personalaufwand einhergehen. (dien)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.