Geocacher machen wieder sauber

Massenweise Müll und leere Flaschen im Wald - Umweltfreunde sprachlos

Plauen.

Die leckere Roster am Grillplatz in Reißig hatten sich die Plauener Geocacher mit ihren vielen Helfern aus Elsterberg, Reichenbach, Naila und aus Thüringen am Samstagmittag verdient.

Bereits zum neunten Mal hatten sie zuvor Müll aus dem angrenzenden Stadtwald geholt und damit einen Riesencontainer befüllt. Was sie dabei alles fanden, hat die Umweltfreunde sprachlos gemacht: "Zum Beispiel Reifen, Plastik, Schuhe, einen Heizkessel, einen Kühlschrank und anderen Hausmüll", zählte Mitorganisator Thomas Salzmann auf.

Verwundert seien die Helfer auch über ein massenhaftes Aufkommen leerer Piccolo-Sektflaschen gewesen, die sie aus dem Wald holten. Zwei Mal im Jahr treffen sich die Geocacher für solch gemeinnützige Projekte. Im Frühjahr pflanzten sie Bäume. (lie/sasch)

www.zbv-event.de

Bewertung des Artikels: Ø 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...