Geschwister Weisheit mit Hochseilshow in Hof

Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt der Plauener Partnerstadt am 8. Dezember - Eröffnung am Montag

Hof.

Bereits am Montag und damit einen Tag früher als in Plauen wird der Weihnachtsmarkt in der Partnerstadt Hof eröffnet. Bis zum 23. Dezember lädt er in diesem Jahr zum Besuch ein. Umrahmt von einer stimmungsvollen Straßenbeleuchtung zieht sich der Markt von der Marienkirche bis zum Kugelbrunnen durch die Fußgängerzone der Hofer Altstadt. In den zahlreichen, weihnachtlich geschmückten Hütten werden Geschenkartikel, Christbaumschmuck, Kunsthandwerk und vieles mehr angeboten. Geöffnet ist Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr.

Nach einer ökumenischen Andacht in der St. Marienkirche um 16.30 Uhr wird der Weihnachtsmarkt am Montag gegen 17 Uhr auf der Treppe der Marienkirche offiziell gestartet. Mit dabei sind das Christkind und der Nikolaus. Alle Gäste aus nah und fern und vor allem natürlich die Kinder sind eingeladen, das Anknipsen der weihnachtlichen Beleuchtung live mitzuerleben. Verschiedene kulinarische Spezialitäten runden das Angebot ab. Natürlich dürfen dabei die neun Meter hohe Glühwein-Pyramide sowie die urgemütliche Feuerzangenbowle-Hütte am Eingang Marienkirche nicht fehlen. Auf der Weihnachtsmarkt-Bühne gibt es täglich nachmittags ein Programm für Kinder und abends musikalische Darbietungen. Die Kinder dürfen sich außerdem auf ein Kinderkarussell, eine Eisenbahn und die sprechenden Märchenhütten freuen. Am 8. Dezember (13, 15 und 17 Uhr) wird Europas größte Hochseilshow, die Hochseiltruppe der Geschwister Weisheit, auf dem Hofer Weihnachtsmarkt auftreten. (bju)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...