Globus ist scharf auf Nachwuchs

Einkaufsmarkt kooperiert mit Plauener Gymnasium

Plauen.

Der Weischlitzer Globus-Markt streckt im Vogtland seine Fühler nach Nachwuchs aus. Am Mittwoch ist nach dem Institut für Wirtschaft und Bildung (IWB) in Plauen und den Ober- und Grundschulen in Weischlitz auch das Plauener Diesterweg-Gymnasium eine Kooperation mit dem Einzelhandelsunternehmen eingegangen. Marktleiterin Kitty Fischer und Personalchefin Kristin Vogel besiegelten den Wunsch nach künftiger Zusammenarbeit mit 75 Zuckertüten für die neuen Schüler der fünften Klassen.

"Uns ist es wichtig, in der Region vernetzt zu sein und den jungen Menschen schon früh zu zeigen, dass auch eine Ausbildung im Vogtland eine Möglichkeit für die berufliche Zukunft sein kann", so Globus-Marktleiterin Fischer. So könnten sich Abiturienten unter anderem zum Handelsfachwirt ausbilden lassen. Den Schulen machen sie und ihre Mitarbeiter verschiedene Angebote. "Dazu zählen zum Beispiel Betriebsführungen, Schnupperpraktika, und natürlich unterstützen wir auch die Schulveranstaltungen auf vielfältige Weise." (sasch)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.