Göltzschtalhalle: Sanierung beginnt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rodewisch.

Bis Ende des Jahres will Rodewisch die Sanierung der Göltzschtalhalle abschließen. Damit das ambitionierte Bauvorhaben - die Gesamtkosten werden auf mehr als 3 Millionen Euro beziffert - beginnen kann, hat der Stadtrat in jüngster Sitzung mehrere Aufträge vergeben. Der Zuschlag für die Gerüstarbeiten ging für rund 152.000 Euro an die Firma Bindig Gerüstbau Zwickau. Der Auftrag für die Baumeisterarbeiten ging für rund 139.000 Euro an den Betrieb Bauhandwerk Sören Hahn aus Schwarzenberg. Mit verschiedenen Metallbauarbeiten sowie dem Einbau von Fenstern und Türen wurde der Stahl- und Anlagenbau Schädlich in Stützengrün beauftragt. Das Angebot lag bei rund 163.000 Euro. Die Bauarbeiten zur Sanierung der Mitte der 1990er-Jahre errichteten Göltzschtalhalle sollen diesen Monat beginnen. (how)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.