Gute Seele verlässt Haus

Abschiedsblumen für Gemeindeverwaltung

Rosenbach.

Es dürfte die letzte Gemeinderatssitzung in Rosenbach gewesen sein, der Elke Drechsler (Foto) jetzt beiwohnte: Am 17. Juli geht sie in den Ruhestand. "10.000 Tage war sie für uns im Dienst", hat Rosenbachs Bürgermeister Michael Frisch ausgerechnet. Er zollte der langjährigen Sekretärin der Gemeindeverwaltung Respekt und Dank und bezeichnete sie als "gute Seele im Hause". Zum Blumenstrauß von ihrem Chef gab es eine herzliche Umarmung für Elke Drechsler dazu.

Die Syrauerin resümierte: "Am 1. März 1993 waren wir in die Gemeindeverwaltung in Mehltheuer gezogen, ich habe hier alles mit aufgebaut." Das begann mit den ersten Ordnern, die angelegt werden mussten und dem Einrichten der Räume in der Gemeindeverwaltung. "Zuerst waren wir die Verwaltungsgemeinschaft Rosenbach, dann ein Verwaltungsverband und jetzt die Gemeinde Rosenbach." Jeden Schritt ist Elke Drechsler mitgegangen, wenn sie in ihrem Büro neben dem Bürgermeister ihre Arbeit erledigte. Ihre Nachfolgerin hat sie bereits angelernt, Sindy Prager saß in der Gemeinderatssitzung an ihrer Seite und ist die künftige Sekretärin. (sim)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.