Haflinger-Parade bei der 23. Pferdeschau in Großfriesen

Nicht nur die acht Haflinger (Foto) der Familie Meinel sorgten am Sonntag in Großfriesen für Furore. 16 aufwändige Bilder wurden zur 23. Ausgabe der beliebten Pferdeschau fürs Publikum gestaltet. Auf die Beine beziehungsweise die Hufe gestellt hatte die Veranstaltung erneut der Verein Pferdefreunde Großfriesen. Auf dem Reitplatz am Eichwäldchen gab es aber noch mehr zu sehen: unter anderem eine Postkutsche von Tino Leonhardt, ein rasantes Hindernisfahren und auch das Schaubild einer Pyramide. Auch die Fahrquadrille fehlte nicht, genau wie die Präsentation verschiedener Kutschen, Wagen und Anspannungen der Tiere. Die sogenannte gerittene Fahrschule zeigte hohe Ansprüche. Abgerundet wurde das bunte Nachmittagsprogramm durch ein Westernbild, Reiterspiele, Pas de deux und einem Bild der Rasse Tinker.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...