Höherer Mindestlohn für 300 Dachdecker

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Für die rund 300 Dachdecker im Vogtlandkreis gilt jetzt ein höherer Mindestlohn. Wie die IG Bau Südwestsachsen am Donnerstag mitteilte, wurde eine neue tarifliche Lohnuntergrenze festgelegt. Sie beträgt 14,10 Euro pro Stunde - 3,7 Prozent mehr als bisher. Die Gewerkschaft rief die´´ Beschäftigten in der Region zum Lohn-Check auf. Fachleute sollten jedoch auf dem deutlich höheren Tariflohn bestehen. Seit 1. Januar müssen Dachdeckerbetriebe zudem höhere Rentenbeiträge für ihre Mitarbeiter zahlen, so die Gewerkschaft. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.