Hofer radeln nach Plauen

ADFC-Gruppe am 9. September auf traditioneller Tour

Hof/Plauen.

Nach dem Abstecher der traditionellen Radtour der Partnerstädte Hof und Plauen im vergangenen Jahr in die Hofer Partnerstadt Eger kehrt die vom Allgemeinen Deutschen Fahrradklub (ADFC) geführte Gruppe heuer wieder auf ihre angestammte Strecke nach Plauen zurück.

Weil am 9. September auch Tag des offenen Denkmals ist, macht sie dabei an mehreren denkwürdigen Orten wie an der einstigen deutsch-deutschen Grenze Halt. Am Zielort bei den historischen Weberhäusern am Plauener Mühlgraben wollen die dortigen "Hexenweiber" die Radfahrer mit einem reichhaltigen Buffet samt Musik und Tanz erwarten. Es besteht die Möglichkeit, an Führungen dort oder in der Stadt teilzunehmen. Zurückgefahren wird entweder mit der Bahn oder - wer möchte und kann - mit dem Rad. Die Strecke beträgt etwa 57 Kilometer und bietet Steigungen wie Abfahrten. Eine Brotzeit für zwischendurch und eine Trinkflasche sollten im Gepäck sein. Elektrisch unterstützte Fahrräder sind auch willkommen.

Treffpunkt zum Start ist 9 Uhr am Hofer Rathausbrunnen. Weitere Informationen gibt es bei Jörg Ogrowsky unter der Rufnummer 09281/93142. (feu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...