Hund beißt Mann in die Hand

Plauen.

In einem Mehrfamilienhaus an der Haydnstraße in Plauen wurde am Dienstagabend ein 32-jähriger Bewohner von einem Hund in die Hand gebissen. Darüber berichtete am Donnerstag die Polizei. Der junge Mann musste aufgrund seiner Verletzungen ambulant behandelt werden. Der Hund lief zum Zeitpunkt der Beißattacke - gegen 23.30 Uhr - laut Polizei frei im Treppenhaus herum. Der 31-jährige Hundebesitzer, welcher im selben Haus wohnt, muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (bju)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...