Im Adventskalender nun alle Fenster offen

Plauen.

Der Colorido-Verein verzichtet angesichts der verschärften Auflagen zum Kampf gegen die Coronapandemie auf die abendlichen Öffnungen der Schaufenster seines "Solidarischen Adventskalenders" mit Beiträgen Plauener Künstler. Vereinschefin Doritta Korte versichert aber: "Die geplanten Fenster werden alle noch bestückt." Lediglich Orte mit Musikbeiträgen entfallen. Mit der in der ersten Monatshälfte erreichten Resonanz zeigte sie sich sehr zufrieden. Jeweils bis zu ein Dutzend Teilnehmer habe die abendliche Öffnung der Fenster verfolgt. Die Ausstellungen darin sind bis 6. Januar zu sehen. Eine Liste der Orte findet sich auf der Internetseite des Vereins. (us)www.colorido.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.