Infoveranstaltung zur Gleichstromtrasse

Rosenbach.

Die Entscheidung zum Verlauf der von Nord nach Süd geplanten Gleichstromtrasse ist gefallen. Der Stromnetzbetreiber 50 Hertz hatte einen Trassenverlauf favorisiert, der im Vogtland die Orte Rosenbach, Reuth, Grobau und Straßenreuth tangiert. Dieser Fall tritt nun ein. Wie Michael Frisch (parteilos), Bürgermeister von Rosenbach, in der jüngsten Gemeinderatssitzung informierte, hat die Bundesnetzagentur als zuständige Genehmigungsbehörde grünes Licht gegeben für den Bau der Gleichstromtrasse. Am Dienstag, 3. Dezember wird es im Bürgerhaus Leubnitz von 16 bis 19 Uhr eine Informationsveranstaltung zum geplanten Trassenbau geben. (sim)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...