Interkommunales Radkonzept im Visier

Rodewisch.

Der Mittelzentrale Städteverbund Göltzschtal plant ein gemeinsames Radverkehrskonzept. Darüber wurde beim Strategieausschuss der vier Kommunen in Rodewisch informiert. Konkrete Punkte liegen noch nicht vor, zunächst solle jede Kommune eine Bestandsaufnahme machen. Auerbachs Bauamtsleiter Patrick Zschiesche verwies auf die Erfahrungen in Auerbach beim Ausbau des Göltzschtalradweges mit zwei Routen. Für Eigentumsfragen bei der Wegeführung und bei der Finanzierung des Ausbaus brauche man einen langen Atem, betonte er. (suki)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.