Inzidenz im Vogtland den zweiten Tag unter 100: Countdown für Lockerungen läuft

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Corona-Inzidenz ist in der Region deutlich unter die wichtige Marke von 100 gesunken. Weitere Öffnungsschritte sind demnach zu Pfingsten möglich.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 7
    0
    Conny
    17.05.2021

    Mich würde es freuen, wenn die Öffnung der Außengastro zu Pfingsten klappen würde.
    Die Frage ist nur... wo krieg ich dann am Pfingstsonntag oder - montag meinen tagesaktuellen Schnelltest her, wenn Selbsttests nicht mehr erlaubt sind?

  • 6
    29
    Mausi42
    16.05.2021

    Die Außengastronomie öffentlichen?Mal ne ganz blöde Frage:Wer setzt sich bei dem Wetter raus?????????Wer soll das alles kontrollieren?Man braucht extra jemand der das macht!Wer soll denjenigen bezahlen? Innengastronomie wäre besser,aber mit bestimmter Anzahl an Gästen und ohne Test!Es dürfen halt bloß eine Familie zusammen sitzen,und keine fremden!Wenn ich mich vorher erst testen muss,vergeht mir leider die Lust,da hol ich mir nur was und fertig.Die Impfung schützt ja auch nicht wirklich wie man mittlerweile heraus gefunden hat,und vor den Mutationen schützt sie auch nicht.Schulen und Kitas auf okay.Meine Chefin hat ganz Klipp und klar gesagt,das sie nicht mit macht mit diesen ganzen Kontrollen nach geimpft usw.