Keine Chance für Langeweile

Langeweile im Lockdown zwischen den Jahren? Da kommt das Buch einer früheren Klingenthalerin gerade recht. Und der Erlös aus dem Verkauf dient guten Zwecken.

Klingenthal.

Im ersten Lockdown im Frühjahr dieses Jahres haben Erzieherinnen und Erzieher in Gera Kontakt zu Eltern und Kindern gehalten und sie täglich mit Tipps zur Beschäftigung versorgt. Das kam bei der aus Klingenthal stammenden Sandy Körner sehr gut an. Die Mutter von fünf Kindern lebt jetzt in Gera. Sie sammelte die Ideen aus dem Lockdown und vereinte sie in einem Buch, das sie als gelernte Mediengestalterin auch mit 180 Bildern illustriert hat. Das 64-seitige Buch "Keine Chance für Langeweile - 3-und-30-Kreativtipps" ist nun bei ihr erhältlich. Als Extra liegen Materialien zum ersten Bastelprojekt bei.

Das Buch möchte die Autorin und Illustratorin auch als Dank an die Erzieher verstanden wissen, die auf tolle Ideen kamen, wie sie Eltern und Kindern zuhause unterstützen und sie täglich mit Beschäftigungstipps versorgten, sagt die studierte Pädagogin. Im Vorwort des Buches äußern diese sich auch selbst dazu, wie sie die Zeit des ersten Lockdowns erlebten. Der Gedanke, mit dem Projekt Geld zu verdienen, liegt der 32-Jährigen fern. Den Gewinn am Verkauf will sie spenden - je zur Hälfte an den Karo-Verein Plauen und an die Kinder- und Jugendarbeit der Stadtkirchgemeinde Gera.

Das Buch ist direkt über die Autorin zu beziehen - am einfachsten per E-Mail (Adresse weiter unten). Kontaktiert werden kann sie auch über ihr Instagramprofil "koernerkommasandy".

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.