Keller-Einbrüche - Polizei stellt Verdächtigen

Plauen.

Die Polizei in Plauen hat gestern Früh einen mutmaßlichen Einbrecher gestellt. Der 34-jährige steht im Verdacht, gegen 0.30 Uhr eine Haustür an der Martin-Luther-Straße eingetreten zu haben. In den Kellerräumen brach er eine weitere Tür auf. Anwohner bemerkten das Treiben. Der Täter flüchtete auf einem Fahrrad. Nachdem er vermutlich an zwei weiteren Wohnhäusern die Tür eintrat, stellte die Polizei den Verdächtigen auf der Landmannstraße. Er wird sich zudem wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen. Ein Alkoholtest bei ihm ergab 1,6 Promille. (us)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...