Kinder verschönern Absperrzaun

Plauen.

Weil der Absperrzaun vor der Rathausbaustelle bereits öfters das Ziel von illegalen Graffiti-Sprayern wurde, hat die Stadtverwaltung einen Malwettbewerb unter dem Motto "Plauen - Meine Stadt der Zukunft" ins Leben gerufen. Bereits 17 Kinder- und Jugendeinrichtungen haben sich bislang daran beteiligt und fleißig gemalt, so Carmen Kretzschmar vom lokalen Agenda-21-Büro. "Weil wir den Bauzaun nicht direkt bemalen dürfen, stellen wir mit Unterstützung der Firmen Maler Plauen und Wurzbacher Multiplex-Birkenholzplatten von rund zwei mal zwei Metern sowie Farben kostenlos zur Verfügung", erläuterte die Mitarbeiterin des Fachbereichs Bau und Umwelt das Projekt. Es würden immer noch neue Ideen und Mitgestalter gesucht, denn der Bauzaun ist lang, und es gibt noch viel freie Fläche. Die Kunstwerke sollen bis Ende der Bauarbeiten in etwa zwei Jahren erhalten bleiben. (sasch)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...