Kindercafé Mücke ab Montag offen

Plauen.

Das Kindercafé Mücke in der Plauener Ostvorstadt lädt ab Montag Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil wieder zum Besuch ein. Geöffnet ist von 14 bis 18 Uhr. Der Träger der Einrichtung, der Plauener Ortsverein des Deutschen Kinderschutzbundes, hatte kurz nach Weihnachten angekündigt, dass der Kinder- und Jugendtreff ab Januar geschlossen bleibt. Grund dafür war die ungeklärte Finanzierung von Betriebs- und Sachkosten durch den Vogtlandkreis. Das Landratsamt hat für mehrere Kinder- und Jugendeinrichtungen der Region deren Förderanträge für 2020 noch nicht entschieden. Für die betroffenen Einrichtungen in Plauen wird die Stadtverwaltung jetzt in Vorleistung gehen, erklärte inzwischen Bürgermeister Steffen Zenner (CDU) in einem Schreiben an die Träger. Lisett Baumbach, Leiterin des Kindercafés, dankt der Stadtverwaltung im Namen ihres Vereins für das positive Signal: "Es freut uns sehr, dass sie sich so für uns einsetzt." (us)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.