Kleintransporter kippt auf die Seite

Zu Verkehrsbehinderungen ist es gestern Morgen auf der Reichenbacher Straße gekommen. Die Straßenbahn musste warten.

Plauen.

Ein grauer VW-Transporter ist am Montagmorgen am Rande der Plauener Innenstadt umgekippt. Polizeiangaben zufolge wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug landete im Bereich Reichenbacher-/Moorstraße auf der Seite und blockierte Fahrzeug- auch Straßenbahnverkehr. Die Ölwehr und eine Spezialfirma rückten an, so Polizeisprecher Christian Schünemann. Warum der Transporter umkippte, ist unklar. Ersten Angaben zufolge fuhr er auf eine am Fahrzeugrand stehende Hebebühne auf. Der Unfall ereignete sich gegen 7 Uhr. Der Schaden wird auf rund 20.000 Euro beziffert. (nd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...