Klima-Aktivisten gehen auf die Straße

Plauen.

Am Freitag wollen Schüler in Plauen erneut für das Klima demonstrieren. Die Fridays-For-Future-Demo startet 16 Uhr auf dem Theaterplatz, kündigt Organisatorin Lea-Sophie Gauglitz an. Mit Gleichgesinnten jeden Alters will sie ihren Protest wieder auf die Straße tragen und hofft auf viele Teilnehmer. Ihr Ziel ist es, auf die drohende Klimakatastrophe aufmerksam zu machen. Die Aktivisten wollen Politiker wachrütteln und Zweiflern entgegensetzen, dass es "Fünf vor Zwölf" ist. (bju)

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    2
    ralf66
    07.11.2019

    Ich gehöre zu den Zweiflern, das Anliegen dieser Demos ist für mich nicht begründet und Fünf vor Zwölf ist Panikmache.

  • 5
    5
    Distelblüte
    07.11.2019

    @Taucgsieder: Wie wärs, wenn Sie sich mit Ihrem Anliegen an der Demo beteiligen? Hinweise auf solche konkreten regionalen Anliegen sind wichtig. Holen Sie noch den BUND mit ins Boot. Miteinander reden, sich gemeinsam vernetzen ist sinnvoll.

  • 4
    3
    Tauchsieder
    07.11.2019

    Vorschlag von mir, Erweiterung des Protestes für den Erhalt der Landschaft rings um Plauen. Sollte mittlerweile den Schülern ja bekannt sein, dass die Stadt Plauen gerade dabei ist natürliche CO²-Speicher zu beseitigen. Einmal etwa 20 Hektar bei Oberlosa und vielleicht weitere 45 Hektar an der Schöpsdrehe. Da muss man nicht nur global denken, dass Problem ist greifbar und liegt direkt vor der Haustür.
    Schaun wir mal, ob sich da ein Aufschrei artikuliert.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...