"Kliniken mit in Pflicht"

Plauens Sozialbürgermeister zum Thema Ärztemangel

Plauen.

In Sachen drohender Unterversorgung mit Hausärzten in Plauen sieht Bürgermeister Steffen Zenner (CDU) auch die Kliniken mit in der Pflicht. Es sei ein großes Problem, sagte er im jüngsten Sozialausschuss auf Anfrage von Juliane Pfeil (SPD), dass junge Mediziner zunehmend nicht mehr in ländlichen Gegenden praktizieren wollen. Dabei sind laut Zenner die sogenannten weichen Standortfaktoren in Plauen in gutem Maße vorhanden: Dazu zähle er zum Beispiel moderne Kindertagesstätten und kulturelle Angebote.

Zum Thema Ärzteversorgung in Plauen soll es demnächst einen eigenen Tagesordnungspunkt im Sozialausschuss des Stadtrates geben. (sasch)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.