Krätze-Fall an Plauener Grundschule

Plauen.

Das Gesundheitsamt des Vogtlandkreises hat am Freitagvormittag einen aktuellen Fall von Krätze in einer Grundschule in Plauen bestätigt. Der Behörde liege eine Arztmeldung eines Erkrankungsfalls bei einem Kind der Grundschule Kuntzehöhe vor. Nach Informationen der Schule sind bisher keine weiteren Schüler betroffen, hieß es seitens der Pressestelle des Landratsamtes.

Seit Beginn des Jahres wurden im Vogtlandkreis 102 Fälle der Infektionskrankheit gemeldet. Juckreiz, Bläschen, gerötete Haut: Hinter dem Krätze-Erscheinungsbild stecken winzige Parasiten, sogenannte Krätzmilben. Die Zahl der Infektionen mit der Hauterkrankung Krätze war im Vogtland voriges Jahr sprunghaft angestiegen, auf 100 Fälle. Die Immunitätslage der Bevölkerung spielt dabei eine Rolle, wie das Gesundheitsamt erklärt. Nur Gemeinschaftseinrichtungen wie etwa Kitas müssen Fälle aber auch melden. (nij)

Was bei Krätze zu tun ist: www.freiepresse.de/skabies

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...