Kräutermix wirft Mann aus der Bahn

Hof.

Mit freiem Oberkörper ist am Dienstagmittag ein 45-Jähriger im Hofer Bahnhofsviertel hilflos umher geirrt. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann "eine Kräutermischung konsumiert". Beamte brachten ihn ins Hofer Klinikum. Besorgte Passanten hatten die Polizei über den offensichtlich verwirrten Mann mit nacktem Oberkörper informiert, der mehrfach stürzte und sich dabei leichte Verletzungen zuzog. Im Krankenhaus erhärtete sich der Verdacht auf die Einnahme von Drogen. Um dies zu überprüfen, suchte eine Streife der Polizeiinspektion die Wohnung des Mannes auf. Dort entdeckten die Beamten mehrere Tütchen mit Kräutermischungen und weitere Drogenutensilien. (us)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.