Kundgebung vor dem Landratsamt

Protest gegen türkische Offensive in Nordsyrien

Plauen.

In Plauen haben sich am frühen Mittwochabend rund 80 Demonstranten an den bundesweit laufenden Protesten von Kurden gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien beteiligt. Unterstützt wurden die Teilnehmer einer bis 19Uhr angemeldeten Kundgebung vor dem Landratsamt in Plauen von Mitgliedern der vogtländischen Linkspartei. Sie kritisierten vor allem deutsche Waffenlieferungen an die Türkei. Die Teilnehmer skandierten Sprechchöre wie "Terrorist Erdogan", "Türken raus aus Kurdistan" und "Hoch die internationale Solidarität". Mehrere Flaggen und Symbole der Kurden sowie Transparente mit Losungen waren zu sehen. Die Polizei hielt sich zurück und beobachtete aus einiger Entfernung das Geschehen. Am Mittwoch gab es an rund 30 Orten in Deutschland derartige Proteste. (us)

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...