Landkreis ehrt Ehrenamtler für aktiven Dienst

Feuerwehrleute und Katastrophenschützer in Feierstunde gewürdigt

Plauen.

Weitere Feuerwehrleute aus dem Vogtland sind jetzt in einer Feierstunde des Vogtlandkreises mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen am Band in Silber und Gold für 25-, 40-, beziehungsweise 50-jährigen aktiven ehrenamtlichen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet worden. Zudem wurde das Helfer-Ehrenzeichen am Band in Bronze, Silber und Gold für 10-, 25-, beziehungsweise 40-jährigen aktiven ehrenamtlichen Dienst im Katastrophenschutz verliehen. Erstmals bekamen Jubilare für 50 Jahre aktive Mitarbeit das neu gestiftetes Ehrenzeichen am Band in Gold als Sonderstufe. Die Einführung ist Teil des Maßnahmenpakets zur Stärkung der Feuerwehren. Verbunden ist die Ehrung für 50 Jahre aktiven Dienst mit einer Jubiläumszuwendung in Höhe 500 Euro.

Die Feierstunde fand in der Gaststätte "Juchhöh" im Tirpersdorfer Ortsteil Droßdorf statt. (bju)

Geehrte aus dem Plauener Umland. 25 Jahre Freiwillige Feuerwehr: Michael Winkler (FFW Theuma), Marco Hering (FFW Pausa), Heinz Hadlich (FFW Ranspach), Steffen Rauh (FFW Langenbach), Tino Augst (FFW Mühltroff), Jörg Freund (FFW Schönberg), Sven Eichendorf (FFW Leubnitz), René Frank (FFW Syrau), Frank Schönherr (FFW Großzöbern); Bernd Löwe und Gunter Nendel (beide FFW Kürbitz), Reiner Schantora (FFW Weischlitz). Für 25 Jahre Dienst bei der Wasserwacht Plauen wurde Kay Hansen geehrt. 40 Jahre Freiwillige Feuerwehr: Andreas Nistler (FFW Thierbach), Ramona Krauß und Dirk Walpuski (beide FFW Mühltroff), Bernd Antkowiak (FFW Fröbersgrün), Bernd Hartmann (FFW Schönberg), Jochen Sennewald (FFW Syrau), Uwe Kunze und Andreas Seiler (beide FFW Weischlitz-Nord). Für 40 Jahre Dienst im Katastrophenschutzzug Plauen wurde Kerstin Geipel geehrt. 10 Jahre Katastrophenschutz: Simon Joneit, Thomas Schäflein, Nico Wolfram, Sascha Ehlers, Martin Kreher, Patrick Winkler, Yvette Malyszcyk. 50 Jahre Freiwillige Feuerwehr: Dietmar Hampel (FFW Leubnitz), Manfred Hempel (FFW Fröbersgrün), Bernd Wild (FFW Rößnitz), Alfred Gruber (FFW Kürbitz), Werner Degenkolb und Günter Stöhr (beide FFW Größzöbern), Wolfgang Glück (FFW Weischlitz West).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...