Lasterfahrer rammt Straßenlaterne

Netzschkau.

Kein glückliches Händchen hatte am Dienstag ein Lasterfahrer, der gegen 9.50 Uhr in Netzschkau mit seinem Fahrzeug rangierte. Der 61-jährige Mann setzte auf der Ludwig-Uhland-Straße zurück und stieß dabei mit dem Lastwagen rückwärts gegen eine Straßenlaterne. Wie die Polizei mitteilte, wurde diese dabei umgebogen und verklemmte sich unter dem Vorsprung eines Mehrfamilienhauses. Verletzt wurde bei diesem Malheur glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 2600 Euro geschätzt worden. (nie)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.