Legionellentests fallen negativ aus

Pöhl.

Die Analysen der Trinkwasserprüfung in Wohngebäuden der Gemeinde Pöhl liegen vor. Ein Jenaer Labor hat die Proben von Anlagen zur Trinkwassererwärmung auf Legionellen getestet. Dazu ist die Gemeinde als Vermieter verpflichtet. Alle Untersuchungen ergaben normale Werte, geht aus den Ergebnisprotokollen hervor. Das betrifft das Wohnhaus der Jocketaer Ferdinand-Sommer-Straße 13 sowie Gebäude in Herlasgrün an der Christgrüner Straße 9 und 10. Auch in den Häusern an der Herlasgrüner Dorfstraße 2 A bis D sowie im Wohnhaus Liebau Nr. 1 wurden die Grenzwerte nicht überschritten. Im Vorfeld hatten Fachleute Probeabnahmeventile an den Leitungen eingebaut. (tv)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.