Lieblingsplätze der Plauener: Weberhäuser, Syratal, Kemmler

Die Weberhäuser wecken die stärksten Lieblingsplatz-Gefühle bei den Plauenern. Das ergab ein Fotowettbewerb.

Plauen.

Diese Tipps gibt nicht die Reise-Plattform Tripadvisor, sondern sie kommen aus den Herzen der Menschen im Vogtland. Der Dachverband Stadtmarketing hatte dazu aufgerufen, Sehnsuchtsorte in Plauen zu fotografieren und die Bilder bei einem Fotowettbewerb einzureichen. Am besten abgeschnitten haben dabei die Weberhäuser. Ebenfalls beliebt: das Waldhaus Reusa und seine Umgebung, Altmarkt, Weisbachsches Haus, Kemmler.

Zum zweiten Mal gab es den Wettbewerb, bei dem vergangenes Jahr der Stadtpark gewonnen hatte. Der Stadtmarketing-Verband hatte über Facebook in der Gruppe "Wir sind Plauener" dazu aufgerufen, und die Resonanz war verhalten. 23 Fotos kamen bei Katja Eberhardt an, der Geschäftsführerin des Dachverbandes. Sechs davon entstanden an den Weberhäusern, und die bekamen mit Abstand die meisten Stimmen bei dem Fotowettbewerb.

Sieger Tobias Höra fotografierte den Weberhäuser-Garten, als er im Mai bei einer Taufe war. Den Hintergrund füllt die beleuchtete Johanniskirche. "Es ist so schön hier unten", sagt Höra, 23. Als er noch Grundschulkind war, besuchte er die Keramik-AG in den Weberhäusern. Auch Franziska Stimmel, deren Foto auf Platz 2 kam, verbindet mit den alten Handwerkerhäusern am Mühlgraben ihre Kindheit. Sie tanzt bei "Vergissmeinnicht", auch bei den Festen der Weberhäuser. "Der Ort macht Plauen schön", sagt Franziska Stimmel, ebenfalls 23. Sie sitze gerne auf der Bank, die vor der Filzwerkstatt steht. Der Unikat-Verein, der die älteste Häuserzeile der Stadt bewirtschaftet, freut sich über die indirekte Ehrung. "Ich bin sprachlos, wenn die Leute diesen Ort als so schön empfinden", sagt Vereinschefin Kerstin Rüffer. Wie aus der Zeit gepurzelt - so würden die Gäste ihren Besuch in den Weberhäusern beschreiben. In einem der Häuser erklären die selbst ernannten Hexen des Vereins, wie es sich im 16. Jahrhundert ohne Strom lebte. Im Rahmen eines Hexenfests am Wochenende hatten Mitarbeiter des Dachverbandes Stadtmarketing die Gewinner des Lieblingsplatz-Wettbewerbes ausgezeichnet.

Weitere Lieblingsplätze in unserer Bildergalerie

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...