Lina Ehrentraut bekommt den e.o.plauen-Förderpreis

Plauen.

Lina Ehrentraut erhält am heutigen Freitag den diesjährigen e.o.plauen-Förderpreis. Zum ersten Mal geht damit der Preis an eine Künstlerin, die noch studiert. Die in Neuss geborene junge Frau lebt seit sechs Jahren in Leipzig. Zum Preis gehört eine Personalausstellung, die bis 20. Oktober im Vogtlandmuseum zu sehen ist. An diesem Samstag, 11 Uhr, führt die Preisträgerin zudem gemeinsam mit Elke Schulze, Vorstand der Erich Ohser-e.o.plauen Stiftung und Kuratorin Erich-Ohser-Haus, durch ihre Ausstellung, die den Titel "Broken TV" trägt. Bereits am Mittwoch war die junge Künstlerin dabei, ihrer Ausstellung den letzten Schliff zu geben. Die Preisverleihung am heutigen Freitag im Vogtlandmuseum ist öffentlich und beginnt 18 Uhr. Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva-Maria Stange (SPD), hat ihr Kommen zugesagt. (bju)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...