Lochbauer-Wirt wegen Äußerungen in der Kritik

Nach AfD-Werbung per Speisekarte nun Online-Hetze: Marcel Poser hat erneut für Empörung gesorgt. Kann die Stadt noch guten Gewissens mit der Lokal-Perle werben?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    Tauchsieder
    18.08.2018

    Man muss dies völlig anders sehen "ral.....". Als Linker bist du geradezu gezwungen so zu reagieren.

  • 6
    3
    ralf66
    17.08.2018

    @kgruenler, weswegen gehen Sie in ein Wirtshaus, gehen Sie dort hin weil Ihnen das Essen schmeckt, oder wollen Sie sich mit dem Wirt politisch streiten? Das Wirtshaus zu meiden, nur weil Ihnen die politische Ansicht des Wirtes nicht gefällt, obwohl Sie bisher immer mit seiner gastronomischen Leistung sehr zufrieden waren und obwohl Sie sich bestimmt noch nicht einmal mit Ihm über seine politische Meinungen unterhalten haben, also gar nicht wissen was er denkt, ist weder demokratisch noch fair!

  • 6
    5
    ralf66
    17.08.2018

    Ja, dass man sich seitens der Altparteien in Plauen hier in der Freien Presse über den AfD sympatisierenden Gastwirt ausheult, zeugt nicht von 100% Akzeptanz für die, die politisch anders denken!

  • 8
    14
    kgruenler
    04.08.2018

    Schade um die schöne Lokalität. Früher sind wir gerne dorthin gegangen, aber unter diesen negativen Vorraussetzungen kann man nur noch einen großen Bogen um den Lochbauer machen.