Lockerungen auf der Geburtenstation

Plauen.

Das Helios Vogtland-Klinikum in Plauen hält angesichts der Corona-Pandemie überwiegend an den verschärften Besucherregeln fest, kündigt aber auch Lockerungen an. So bleibt es bei der täglichen Besuchszeit zwischen 14 bis 17 Uhr. Pro Patient und Tag ist ein Besucher für eine Stunde gestattet. Auch das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske bleibt Pflicht im gesamten Klinikum. Neue Sonderregelungen gibt es für die Geburtsklinik. Väter können nun wieder während eines geplanten Kaiserschnittes dabei sein. Dazu müssen sie im Vorfeld einen Fragebogen zur Erhebung der personenbezogenen Daten zur Nachverfolgung eventueller Infektionen ausfüllen. Zudem können die werdenden Väter unter bestimmten Voraussetzungen auch wieder die Familienzimmer beziehen. Sie müssen hierzu symptomfrei und ohne Infektionsrisiko sein und dürfen das Klinikum während des Aufenthaltes nicht verlassen. Weitere Besucher sind im Familienzimmer nicht zulässig, teilte das Klinikum am Freitag mit. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.