Männertag: Schlägerei an der Pöhl

Angriff auf Polizisten - drei Mann festgenommen

Pöhl.

Vier verletzte Beamte, drei festgenommene Männer im Alter von rund 45 Jahren und Anzeigen wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung - dies ist die Bilanz eines Polizeieinsatzes am gestrigen Donnerstag an der Talsperre Pöhl. Wie das Lagezentrum mitteilte, hatte kurz nach 15 Uhr eine Gruppe von zirka 20 Deutschen im Bereich des Kletterwalds weitere Personen angegriffen und sie geschlagen. Waffen seien nicht eingesetzt worden. Zur Ursache der Konflikts konnte die Polizei gestern Abend noch keine Angaben machen. Anschließend sei die Gruppe Richtung Möschwitz weitergezogen. Unterwegs kam es dann nach Aussage des Lagezentrums zum Streit mit einer weiteren Gruppierung. Die herbeigerufenen Polizeibeamten griffen ein und wurden ihrerseits attackiert. Erst gegen 19.15 Uhr war der Einsatz beendet. Bei zumindest einigen der Beteiligen sei Alkohol bis zu 1,5 Promille nachgewiesen worden. Die Ermittlungen laufen. (nie)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.