Mechelgrün schmückt sich

Dorf- und Heimatverein hübscht Ortsbild österlich auf

Mechelgrün.

Der rührige Dorf- und Heimatverein Mechelgrün hat seine erst im Vorjahr begonnene Tradition fortgeführt und Osterschmuck am neu gestalteten Platz im Mechelgrüner Unterdorf, direkt an der B 169, angebracht. Heranschleppen musste die Materialien zum Dekorieren niemand, denn Vereinschef René Turczyk fuhr extra mit dem Kleintransporter vor. So konnten die Heinzelmännchen auch gleich Müll und Gestrüpp entsorgen, das angefallen war. Die noch von 2018 bekannten selbst gefertigten Osterhasen aus Holz wurden natürlich auch wieder gut sichtbar aufgestellt. Außerdem konnte ein Blumenkübel mit Frühjahrsblühern neu bepflanzt und eine Bank zum Ausruhen für Wanderer und Einwohner besser platziert werden. "Erstmalig haben wir unsere neuen grünen Vereins-T-Shirts nach vollbrachter Arbeit zum Fototermin übergezogen", berichtet Turzcyk. Der Ostereinsatz sei alles in allem eine relativ zügig umgesetzte, gelungene Maßnahme für das Heimatdorf gewesen. (sasch)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...