Mit Online-Führerschein fit fürs Internet

Sich sicher im Netz bewegen: Dafür sind Elsterberger Grundschüler nun gewappnet. Im doppelten Sinne. Denn es geht dabei um weit mehr als die richtige Suchmaschine.

Elsterberg.

Neun Jahre und schon den Führerschein - für zwei Klassen der Grundschule Elsterberg ist das seit Kurzem Wirklichkeit. Der Lappen ist der Beweis, dass sie genau wissen, wie sie sicher auf der Datenautobahn unterwegs sind. Wege und Verhaltensregeln im digitalen Dschungel entdeckten sie mit Medienprofis vom Vogtlandkreis.

Die 32 Kinder der Klassen 4a und 4b nutzten dabei ein kostenfreies Angebot vom Medienpädagogischen Zentrum. "Elektronische Medien waren bereits im Sachkundeunterricht ein großes Thema", erklärte Lehrerin Katja Pestel. Fast alle Kinder aus den beiden Klassen hätten ein eigenes Smartphone. Also holten sich die Klassenlehrerinnen Experten, die den Schülern ganz praktisch erklärten, welche wichtigen Regeln es gibt, wenn sie sicher im Internet surfen wollen. Einen ganzen Unterrichtstag lang sei es um die digitale Welt gegangen, so Pestel, die einerseits faszinierend, andererseits auch recht undurchsichtig und gefährlich sein könne.

Basis-Regeln seien dabei unter anderem, sein Passwort geheim zu halten, die eigenen Daten zu schützen, keine Cyber-Freunde zu treffen, nicht alles von sich preiszugeben und sich auch Hilfe zu holen, wenn sie nötig ist. Auch eine Grundregel: Kindersuchmaschinen benutzen, zum Beispiel fragfinn.de oder blinde-kuh.de. Die konnten die Kinder auch gleich ausprobieren und bekamen Tipps für kindgerechte Apps und Lernprogramme. Außerdem ging es um das Recht am eigenen Bild - nicht jeder darf jedes Bild einfach so benutzen, wie er will.

"Von uns bekommt das Angebot Internetführerschein des Medienpädagogischen Zentrums des Vogtlandkreises ein ,Gefällt mir!'", erklärte Lehrerin Katja Pestel.

Mehr Infos zu Medienkompetenzprojekten des Vogtlandkreises im Internet unter

www.mpz-vogtlandkreis.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...