Nach Firmeneinbrüchen Verdächtige ermittelt

Plauen.

Die Polizei hat nach Einbrüchen bei einer Firma in Plauen drei Tatverdächtige ermittelt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten sich die Taten an den Wochenenden 21./22. Juli und 4./5. August ereignet. Sie waren aber erst am Dienstag angezeigt worden. Die Täter erbeuteten unter anderem eine Bassgitarre, Schmuck und Kleidungsstücke. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 1900 Euro. Von der geschädigten Firma gab es dann auch den entscheidenden Hinweis, der zu den Verdächtigen führte. Am Dienstagnachmittag durchsuchten Beamte eine Wohnung, in der sie verschiedenes Diebesgut entdeckten. Als Tatverdächtige wurden eine 25-Jährige und ein 38-Jähriger festgestellt. Bei der Kontrolle einer weiteren 36-jährigen Frau fanden die Polizisten in deren Rucksack weiteres Diebesgut, das den Einbrüchen zugeordnet werden konnte. Die Sachen wurden sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...