Nachtflohmarkt mit großer Schätzaktion

Hof.

Kurz vor dem ersten Advent kann am morgigen Samstag ab 15 Uhr in der Freiheitshalle Hof noch einmal nach Lust und Laune getrödelt werden. Weit über 150 Händler haben ihre Teilnahme bekundet. Damit ist die Veranstaltung ausgebucht. Rar, nostalgisch, kultig und nützlich - über Puppen und Bären, Bilder, Bücher und Schallplatten, Töpfe bis hin zu Omas Weißwäsche ist alles vorhanden. Wer nicht nur schauen und feilschen möchte, kann zu Hause im Keller oder auf dem Dachboden kramen und die Gegenstände mitbringen, um deren Wert schätzen zu lassen. Bis gegen 19 Uhr waltet Auktionator Frank Händel aus Meißen bei der großen Schätzaktion seines Amtes. Maximal drei Gegenstände pro Besucher nimmt er unter die Lupe. Geöffnet ist der Trödelmarkt bis 23 Uhr. Erwartet werden wie in den Vorjahren rund 3500 Besucher. (bju)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...