Neu im Aufsichtsrat der WBG Vogtland

Pausa.

In offener Wahl ist Dirk Förster (Foto) vom Stadtrat Pausa-Mühltroff jetzt als neues zukünftiges Mitglied des Aufsichtsrates der Wohnungsbaugesellschaft (WBG) Vogtland mbH gewählt worden. Er bekam zwei Stimmen mehr als Kandidatin Geraldine Ritter. Bisherige Vertreterin aus Pausa-Mühltroff im Aufsichtsrat der Wohnungsbaugesellschaft war Andrea Just, Kämmerin in der Stadtverwaltung. Sie berichtete, dass 425 Wohnungen von der WBG verwaltet werden: 59 in Mühltroff und 78 in Pausa. "In der WBG sind auch Triebes als Stadtteil von Zeulenroda-Triebes, Auma, Hohenleuben und Langenwetzendorf. Jede Gemeinde ist mit einem Aufsichtsratsmitglied vertreten." Das könne ein Angestellter der Stadtverwaltung oder ein Stadtratsmitglied sein. Die Verwaltung hatte Ritter aus ihren Reihen vorgeschlagen. Die CDU-Fraktion des Stadtrates plädierte für Dirk Förster (CDU) aufgrund seiner Kompetenz auf diesem Gebiet. Per Handzeichen hatten sich die Stadträte für eine offenen statt einer geheimen Wahl entschlossen. (sim)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.