Neue Buslinie lässt Steinsdorf außen vor

Steinsdorf.

Bürger aus Steinsdorf haben sich in einem Brief bei Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (FDP) und Landrat Rolf Keil (CDU) wegen der fehlenden Busanbindung beschwert. Darüber hat der Jößnitzer Ortsvorsteher Michael Findeisen berichtet. Steinsdorf gehört zu dem Ortsteil. Die im Oktober eingerichtete neue Linie von Plauen über Jößnitz bis in den Ort endet derzeit in Jößnitz. Für die großen Fahrzeuge bestünde im Dorf keine Wendemöglichkeit, wird die kürzere Strecke begründet. Für Kleinbusse wäre das Wenden aber möglich, meint der Ortschef. Die Bürger in Steinsdorf seien wegen dieser Regelung sehr verärgert, betont er. (pa)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...