Neue Ladesäule für "Stromer" in Plauen

Elektroautos sind umweltfreundlich, leise und schnell. Flott auftanken kann man sie auch - jetzt an einem weiteren Ort.

Plauen.

Sie taten es vorsichtig, fast ehrfurchtsvoll, so, als würden sie ein wertvolles Geschenk auspacken. Peter Kober, Chef der Stadtwerke Strom, und Carsten Schreiber, Geschäftsführer des Media Marktes, lösten gestern Vormittag das rote Band und enthüllten vor dem Plauener Elektromarkt an der Dürerstraße die dritte Stromzapfsäule des regionalen Anbieters in Plauen.

10.000 Euro habe die moderne Ladestation gekostet, so Kober. Seiner Meinung nach ist Elektromobilität nach Skandinavien und China auch hierzulande die Zukunft. Denn die leisen und schneller Fahrzeuge seien klimatechnisch sowie technologisch überlegen. Es mache außerdem Spaß, am Lenkrad zu sitzen.

Auch Media Markt-Geschäftsführer Carsten Schreiber outete sich als Fan der modernen Technik. Und davon dass es so flott geht. Nur gut eine Stunde betrage die Zeit an der Schnelllade-Station im Schnitt.

"Stromer" tragen ein "E" am Ende des Nummernschildes, auch der himmelblaue VW, mit dem Uwe Hergert an der Zapfsäule vorfuhr. Seit bereits drei Jahren ist der Energieberater des Landratsamtes damit dienstlich unterwegs. Meist tankt er das Auto über Nacht daheim in der Syrauer Garage auf und kann dann wieder bis zu 130 Kilometer damit fahren. Die Reichweite bei den E-Fahrzeugen der neuen Generation betrage vier Mal so viel.

Im Vogtland sind laut Hergert derzeit 102 Elektroautos unterwegs, 35 davon seien in Plauen zugelassen. Es existierten 50 Ladesäulen. In ganz Deutschland würden rund 7000 Fahrzeuge mit Strom betrieben. "In drei bis vier Jahren", schätzt Hergert, "werden es spürbar mehr sein."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
3Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    0
    Tauchsieder
    02.11.2018

    Kann man so sehen "Zeit.....", da wird wohl der 5-Jahresplan von "Mutti" nicht erfüllt werden.

  • 2
    1
    Zeitungss
    02.11.2018

    Lang anhaltender stürmischer Beifall. Manchen Bürger dieses Landes dürfte das noch in Erinnerung sein.

  • 3
    0
    Tauchsieder
    02.11.2018

    Wahnsinn, jede Neueröffnung einer "Steckdose" mutiert zu einem Event. Mann feiert sich selbst, also Selbstbeweihräucherung.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...