Neue Stadtchronik reicht nun bis 2016

Walter G. Tümpner hat es noch einmal getan. Der 88-Jährige hat seine Stadtchronik fortgeschrieben. In dem Buch mit goldenem Einband dreht sich einiges auch um ihn.

Plauen.

Die vor elf Jahren in erster Auflage erschienene "Stadtchronik - Aus der Geschichte der Stadt Plauen" von Walter G. Tümpner ist jetzt in ihrer sechsten Version herausgekommen. Der Plauener, der viele Jahre im Westen lebte und nach der Wende zurückkehrte, hat die vor zwei Jahren veröffentlichte fünfte Auflage nochmals um 32 Seiten mit persönlichen Fotografien ergänzt und den Text überarbeitet.

Die Lebensgeschichte des Autors ist mit der Geschichte der Stadt verbunden. Nach seinem Weggang aus Plauen 1957 machte er im Westen immer wieder auf die Region und seine Geburtsstadt aufmerksam. Am 100. Todestag des in Markneukirchen geborenen und in Oldenburg beerdigten Dichters Julius Mosen legte er 1967 an dessen Grab einen Kranz nieder. "Von den Plauener Bürgern" stand auf der Schleife geschrieben. Das Foto findet sich auf Seite 183.

Anlässlich des 1972 begangenen Jubiläums 850 Jahre Plauen hielt der Vogtländer im Kurhaus von Bad Homburg einen Vortrag. Mit einem Auto-Aufkleber und einer Vogtland- Postkarte stellte er außerdem seinen Lokalpatriotismus unter Beweis. Für seine Verdienste um die Stadt erhielt der mittlerweile 88-Jährige 2011 die Stadtplakette.

Von den bisherigen Büchern seien etliche Exemplare an ehemalige Vogtländer in anderen Ländern verkauft worden, teilte Jürgen Fritzlar vom Verein zur Förderung des Spitzenmuseums mit. Der unterstützt den Chronist bei der Herausgabe. Das Besondere an der Chronik sei die Fortschreibung der Stadtgeschichte bis in Jahr 2016, so Fritzlar.

Die im Sachsendruck hergestellte Publikation umfasst 208 Seiten und kostet zehn Euro. Sie ist in der Plauen-Information im Rathaus, im Salon Plauener Spitze an der Ecke Bahnhofstraße und Rädelstraße, im Spitzenmuseum im Alten Rathaus sowie im Vogtlandmuseum an der Nobelstraße zu haben. Die Auflage beträgt 1000 Stück.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...