Neuer Chef bei Coschützer Feuerwehr

Franz Wohlfarth übernimmt mit 24 Jahren das Ehrenamt - Nachwuchssorgen

Coschütz.

Wohlfarth folgt auf Wohlfarth - mit diesen Worten kann man den Wechsel im Ehrenamt des Ortswehrleiters der Freiwilligen Feuerwehr Coschütz zusammenfassen. Der 24-jährige Landwirt Franz Wohlfarth hat das Amt von seinem Vater Uwe (56) übernommen. Der Ur-Coschützer, Mitarbeiter im Bauhof, hatte 25 Jahre das Amt inne. Jetzt wurde neu gewählt.

Thomas Zschögner (33) ist in den nächsten fünf Jahren der stellvertretende Ortswehrleiter. Außerdem führt Zschögner den Feuerwehrverein als 1. Vorsitzender. Dem Vorstand gehören weiter Uwe Wohlfarth, Gerhard Schubert und Mario Gemeinhardt an. Bürgermeister Sandro Bauroth (FDP) stellte ein Altersproblem auch in der Coschützer Wehr fest und hofft, dass bald die Jugendfeuerwehr für die Oberland-Ortsteile kommt. (jst)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.