Neuer Versuch - gleiches Ergebnis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Im zweiten Anlauf hat eine Stadtratsmehrheit höheren Zuschüssen für den VFC Plauen zugestimmt. Auch der Haushaltsplan wurde erneut bestätigt - mit einem kleinen Unterschied.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    2
    kgruenler
    16.04.2021

    Tja, wenn die Sächsische Gemeindeordnung das mal hergeben würde, rechtssichere Abstimmungen per Videokonferenz durchzuführen. Tut sie aber nicht.
    Eine entsprechende Gesetzesänderung könnten die Landtagsabgeordneten der CDU, AfD, SPD & Grünen ja mal auf den Weg bringen. Würden die Linken das tun, würde der Antrag ja sowieso abgelehnt werden.

  • 3
    2
    kürbitzerin
    16.04.2021

    Der eigentliche Skandal ist doch, dass die Stadträte und Stadträtinnen für die Heilung eines Beschlussfehlers und die Nochmalverabschiedung des Haushaltes überhaupt zu einer Präsenzveranstaltugen geladen werden. Formalia ohne großen Diskussionsbedarf in Coronatimes! Kurze Videokonferenz. Und gut!