Neundorf will investieren

Abstimmung über Geldvergabe im Ortschaftsrat

Der Neundorfer Ortschaftsrat hat 6500 Euro für Investitionen im nächsten Jahr eingeplant. Mit dem Geld sollen eventuelle Bauvorhaben der Stadtverwaltung im Ortsteil unterstützt werden - so wie das bereits in Vorjahren gehandhabt wurde. Gedacht ist an den Bau von Wegen, Straßen und Plätzen. Genaueres wollen die Räte noch mit dem Rathaus abstimmen.

Vereine und Einrichtungen erhalten insgesamt 3300 Euro. Dazu gehören die Diakonie, die Grundschule, die Kindertagesstätte, der Hort, die Freiwillige Feuerwehr, der Sportfischerverein Neuteich, die Sportgemeinschaft Neundorf, der Rassekaninchenzüchter-Verein, der Verein Die Neundorfer, der Siedlerverein Am Wartberg. Für die laufenden Kosten zur Unterhaltung des denkmalgeschützten Wasserturms wollen die Neundorfer 1200 Euro ausgeben. Aus dieser Summe kommt auch der Zuschuss für das Wasserturmfest 2019. Ebenfalls 1200 Euro liegen für die Ortsverschönerung bereit, 720 Euro für die Bücherei und 337 für Information, Dokumentation, Repräsentation in Ortschaftsrats-Angelegenheiten. Das sind unter anderem Blumensträuße für Jubilare. (pa)

0Kommentare Kommentar schreiben