Neundorfer wollen Ort verschönern

Neundorf.

Wie im vorigen Jahr wollen die Neundorfer auch 2021 einen großen Teil der Ortschaftsratsmittel zur Verschönerung des Dorfes verwenden. "Das ist aber noch nicht mit Maßnahmen untersetzt", erklärte Ortsvorsteher Uwe Trillitzsch auf Nachfrage. Fest steht aber, dass 3600 Euro im vorigen Jahr nicht verwendete Mittel in diesem Jahr zu dem Zweck zusätzlich zur Verfügung stehen. Voriges Jahr wurden großflächige Bodenabsenkungen auf dem Festplatz beseitigt. "Der Asphalt wurde entfernt, aufgefüllt und verdichtet und neu asphaltiert", erklärte der Neundorfer dazu. Außerdem veranlassten die Räte die Pflasterung des Fußweges zum Wasserturm. Das kostete zusammen rund 12.000 Euro. (pa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.