Noch mehr Straßenbaustellen

Kaum haben die Sommerferien begonnen, wird verstärkt gebaut. Das führt in der kommenden Woche zu weiteren spürbaren Verkehrseinschränkungen.

Plauen.

Wer derzeit im Auto durch Plauen fährt, braucht häufig gute Nerven und Geduld. An vielen Ecken wird gebaut. Häufig gibt es Stau, wie auf der B 92, wo es seit wenigen Tagen im Bereich Plamag neue Verkehrseinschränkungen gibt, oder auf der B 173 im Bereich des Elster-Park. Ab Montag ist nun zusätzlich die B 92 im Bereich Gösselbrücke eine Engstelle und halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird stadteinwärts an der Baustelle vorbeigeführt. Stadtauswärts gibt es eine Umleitung. Aber auch auf weniger befahrenen Straßen wird gebaut. Neu hinzu kommen dort in der kommenden Woche weitere Behinderungen.Sperrungen wird es auf der Auenstraße, Nach dem Stadion, auf der Heinrich-, Kauschwitzer- und Annenstraße sowie An den Thößehäusern in Reißig geben (siehe Übersicht unten).

Gesperrt bleiben zudem der Kreisverkehr an der Schenkendorfstraße, der Neundorfer Grenzweg, die Reußenländer Straße, der Nussertweg und die Hohle Gasse in Steinsdorf. Auf der Pausaer Straße im Bereich Stadtwald erfolgt bis 26.Juli die Instandsetzung der Gleisquerung. Der Verkehr wird dort an der Baustelle vorbeigeführt. Von der Straße Am Stadtwald kann nicht auf die Pausaer Straße gefahren werden.


Diese neuen Baustellen kommen in der kommenden Woche hinzu

Auenstraße: Ab Mittwoch wird die Auenstraße im Bereich zwischen Gerberplatz und Stresemannstraße wegen Tiefbauarbeiten für rund zwei Wochen gesperrt.

Nach dem Stadion: Ab Montag wird die Straße aus Richtung Seumestraße zur Sackgasse. Im Bereich des Stadions (Hintereingang) ist eine Einbahnstraße in Richtung Seumestraße eingerichtet. Bis Ende Juli sollen dort im Bankettbereich Schäden des Hochwassers vom Mai des vergangenen Jahres beseitigt werden.

Heinrichstraße: Ab Mittwoch wird die Heinrichstraße im Bereich zwischen Julius-Fucik- und Bergstraße für die Durchfahrt gesperrt. Die Sperrung erstreckt sich vom Haus Nr. 9 bis zur Einmündung Bergstraße. Grund hierfür sind Tiefbauarbeiten für einen Neubau. Die Sperrung macht sich voraussichtlich bis 9. Oktober notwendig.

Kauschwitzer Straße: Die Kauschwitzer Straße ist ab Montag ab Stadtparkring bis Haus Nr. 25 für die Durchfahrt voll gesperrt. Grund für die Sperrung ist die Verlegung von Versorgungsleitungen und Straßenbau. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober.

Annenstraße: Am Donnerstag wird die Annenstraße im Bereich zwischen Julius-Fucik- und Bergstraße für die Durchfahrt gesperrt. Es ist eine Tagesbaustelle. Ein Kran wird aufgestellt.

An den Thößehäusern: Ab Montag wird die Straße für zwei Wochen für die Durchfahrt gesperrt. Grund: Es wird Kabel verlegt. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...